Wir möchten durch präventive und intervenierende Projekte, Methoden und Maßnahmen erreichen, dass sich alle am Schulleben Beteiligten untereinander und miteinander auf Augenhöhe treffen können.

Schüler/innen als Helfer

An unserer Schule übernehmen Schülerinnen und Schüler Verantwortung, wie z. B. die Paten und Streitschlichter, die sich für die Jüngeren einsetzen, indem sie sie im Schulalltag begleiten, gemeinsam ein Regelbewusstsein entwickeln und eine Streitkultur implementieren.

Wir am Emsland-Gymnasium verstehen uns als eine Gemeinschaft, welche besonderen Wert
darauf legt, dass sich alle am Schulleben Beteiligten mit Respekt und Wertschätzung begegnen.

Impressionen des Nikolaus-Volleyball-Turniers

Zum Abschluss des Jahres gibt es ein paar Impressionen des alljährlichen Volleyballturniers. Dieses Jahr konnte sich die Lehrermannschaft durchsetzen und hat den Sieg für sich...

Eine Mammutaufgabe

Zwölf Jahre Schule, unzählige Klassenarbeiten und noch viel mehr Hausaufgaben liegen nun hinter den Schülerinnen und Schülern des Abiturjahrgangs 2016, und zwar nicht nur am Emsland-Gymnasium in Rheine. Mehr als die Hälfte ihres Lebens! Mit dem letzten „normalen“...

Vier Kollegen verlassen das Emsland-Gymnasium und hinterlassen tiefe Spuren

Die deutsch-französischen Beziehungen – Verdienst auch pädagogischer Arbeit  Kurz nach Gründung der ersten deutsch-französischen Städtepartnerschaft erblickten in regelmäßiger Folge von 1952 bis 1955 mit Hildegard van Ackern, Magdalene Geilmann, Elke Johnen und...

Katharina Straßburg-Mulder verlässt Heimathafen

Schulleiterin des Emsland-Gymnasiums wird verabschiedet  „Ginge da ein Wind / Könnte ich ein Segel stellen. / Wäre da kein Segel / Machte ich eines aus Stecken und Plane.“ (Brecht, 1953) Zuversicht und Entschlossenheit sprechen aus den Versen und es...

SaMs Projekte

Dazu zählen auch die SaMs (Schülerinnen und Schüler als Multiplikatoren), die unter anderem Projekte zur Gewaltprävention durchführen, aber auch in diesem Zusammenhang beispielhaft die Gefahren des Internets (z. B. Cybermobbing) erläutern und thematisieren.Darüber hinaus können diese Unterstützungsangebote durch die psychosoziale Beratung und die Schulseelsorge ergänzt werden.

Unser Tag für Namibia

Neben Respekt und Wertschätzung ist es uns ebenso wichtig, ein Bewusstsein für diese Werte über die Grenzen unserer Schule hinaus zu entwickeln. Als frisch zertifizierte Fair-Trade-Schule achten wir in besonderem Maße auf die Herkunft und die Herstellungsbedingungen der von uns genutzten Produkte und Ressourcen, und mit unserem Tag für Namibia, einem von der Schülervertretung geplanten und begleiteten Projekt für Schülerinnen und Schüler, unterstützen wir ganz konkret die Cornelius Goreseb High School in Namibia.

Austauschprojekte mit Schulen & Organisationen

Von und mit anderen zu lernen, Neues und Fremdes zu erleben und kennenzulernen steht auch bei unseren zahlreichen Austauschprojekten mit Schulen bzw. Organisationen z. B. aus Frankreich, Großbritannien, Polen oder Spanien im Vordergrund. Darüber hinaus hatten wir Schülerinnen und Schüler aus der Türkei an unserer Schule zu Gast und planen bereits die Teilnahme an einem internationalen Jugendkulturaustausch mit Wuhan, China.

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Fragen, Anregungen oder andere Anliegen? Kommen Sie gerne auf uns zu, wir freuen uns über Ihre Nachricht.

4 + 4 =